KEINE TV-Vorschau – „Sündhafte Begierde der Verdammnis“

erstellt von: HOMO Littera | Kategorie(n): Medien, Rezensionen

Eine sehr gute Pressestimme erreichte uns am 20.08.2012 von Frank Hebenstreit über das corona magazine zu Yara Nachts erstem Teil der homoerotischen Vampirserie „Sündhafte Begierde der Verdammnis“.

Cover Sündhafte Begierde der Verdammnis 1 Auszug aus dem Corona Magazine, Frank Hebenstreit: „Ja, Sie haben richtig gesehen entsetzte Leserin, enttäuschter Leser, es gibt in dieser Ausgabe keine TV-Vorschau. Aber zu unser aller Glück ist das nur ein vorübergehender Zustand. Und doch kennen und schätzen Sie uns dafür, dass wir Ihnen so etwas nicht einfach nur zumuten und Sie dann mit diesem Gefühl der Einsamkeit zurücklassen.Wir können Ihnen an dieser Stelle zwar nichts präsentieren, was mit Fernsehen zu tun hat, aber mal wieder etwas Außergewöhnliches. Wissen Sie noch, was wir als Kinder zu hören bekommen, haben, wenn wir fernsehen wollten und nix Vernünftiges kam in der Glotze? Gut, das ist in dieser multimedialen Zeit etwas unvorstellbar, aber ich rege an, dass wir uns alle kurz in der Zeit zurückversetzen, als es nur DREI Fernsehprogramme UND einen SENDESCHLUSS gab. Für unsere jungen Leser sicher ein unheimlicher, geradezu körperliche Schmerzen bereitender Zustand, aber wir sind auch so am Leben geblieben. Natürlich konnte das nur dank guter Tipps wohlmeinender Mütter oder Väter geschehen. …“
Weiterlesen

Kommentare

Um Kommentare erstellen zu können, müssen Sie angemeldet sein.